全球支持中国和亚洲民主化论坛、民主中国阵线和全德学联致函德国外交部要求救援刘晓波

Liu Xiaobo, a prominent scholar and activist, was sentenced by the Beijing No.1 Intermediate People's Court to 11 years' imprisonment and deprived of political rights for two years on Christmas Day (December 25, 2009). The accused offence was only that Dr. Liu took part in drafting and signing the Charter 08 and writing six commentaries.

 

德国外交部

德国外交部人权和人道救助委员会

 

尊敬的外交部人权专员科夫勒女士

尊敬的外交部长加布里先生,

 

我们是中国裔德国公民,30年来致力于推进中国的民主化。此时此刻我们有十万火急的事情,需要您们的紧急援助。

身陷囹圄的2010年诺贝尔和平奖得主刘晓波先生,最近被曝身患肝癌晚期。虽然中国政府同意他保外就医,并已将他移送沈阳一家医院救治。但是我们质疑,他是否能够得到最好的医疗救助。鉴于刘晓波先生的妻子刘霞被软禁了7年,身心受到重创,已经濒临崩溃,刘晓波先生曾表示,希望能和妻子一起到德国接受治疗。虽然最近的消息显示,刘晓波先生很可能无法痊愈,但是我们不能坐视他的病情恶化。刘晓波先生为中国人民的自由和民主奋斗了30年,牺牲了自己的自由,甚至可能是生命,他在自己的余生有权利和自己的妻子享受自由。自由世界没有时间思考和权衡。现在是生死关头。

我们在此向您们紧急呼吁,请穷尽一切可能,帮助刘晓波先生实现他的愿望。践踏人权从来不是内政。请您们务必坚持斡旋,即便因此会牺牲一些经济或政治利益也是值得的。刘晓波先生和他的妻子刘霞有权利像我们自由世界的人一样,活得有尊严,死得有尊严。

 

谢谢您们伸出援手!

 

顺致诚挚问候!

费良勇 (全球支持中国和亚洲民主化论坛理事长)

潘永忠 (民主中国阵线总部秘书长)

彭小明 (德国中国学生学者联合会主席)

 

德文原文:

 

Sehr geehrte Frau Dr. Kofler,

Sehr geehrter Herr Bundesaußenminister Gabriel,

 

wir sind deutsche Bürger mit chinesischer Herkunft. Wir setzen uns seit fast 30 Jahren für die Demokratisierung Chinas ein. Aktuell ereilt uns ein äußerst dringender und zeitkritischer Fall, weshalb wir auf ihre zeitnahe Hilfe und Unterstützung angewiesen sind.

 

In diesem Fall geht um Herrn Liu Xiaobo, der inhaftierte chinesische Friedensnobelpreisträger von 2010. Vor Tagen hat die chinesische Regierung bekanntgegeben, dass Herr Liu an Leberkrebs schwer erkrankt ist. Er ist zwar auf Bewährung in ein Krankenhaus in der Stadt Shenyang verlegt worden. Jedoch zweifeln wir an der Bereitschaft der chinesischen Regierung, die bestmögliche medizinische Versorgung für Herrn Liu bereit zu stellen. Uns wurde mitgeteilt, dass Herr Liu den Wunsch geäußert, mit seiner Frau, die seinetwegen seit 7 Jahren unter Hausarrest lebt und demnach seelisch und körperlich fast am Ende ist, auszureisen um sich in Deutschland behandeln zu lassen. Der aktuelle Gesundheitszustand von Herrn Liu lässt nur wenig Hoffnung auf eine Heilung zu. „Die Hoffnung stirbt zuletzt“! An diesem Prinzip halten wir fest seit unserer Gründung vor fast über 30 Jahren. Wir dürfen daher nicht passiv und ohnmächtig zusehen, dass ein Kämpfer, der für die Freiheit und Demokratie der Chinesen, 30 Jahre lang seine personelle Freiheit geopfert und sehr wahrscheinlich auch sein Leben für die Sache verlieren wird, auch in den letzten Tage seines Lebens nicht einen Hauch an Freiheit einatmen kann. Es bleibt nicht viel Zeit um nachzudenken und abzuwägen. Es geht jetzt um vielmehr um Leben oder Tod.

 

Wir appellieren an Sie, sehr geehrte Frau Dr. Kofler, sehr geehrter Herr Bundesaußenminister, sämtliche Möglichkeiten auszuschöpfen, um Herrn Liu seinen Wunsch, wohl möglich seinen letzten Wunsch, zu verwirklichen. Menschenrechtsverletzung ist keine innere Angelegenheit. Bitte handeln Sie mit Hartnäckigkeit, auch wenn dafür wirtschaftliche Verträge und politisch-wirtschaftliche Interesse in den Hintergrund gerückt werden. Herr Liu Xiaobo und seine Frau Liu Xia haben das Recht wie wir alle freien Menschen in Würde zu leben und in Würde zu sterben.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Mit freundlichen Grüßen!

 

FEI, Liangyong

(Direktor des Forums für ein Demokratisches China und Asien)

PAN, Yongzhong

(General Sekretär der Föderation für ein demokratisches China)

PENG, Xiaoming

(Vorsitzender des Verbandes der Chinesischen Studenten und Wissenschaftler in Deutschland )

%d 博主赞过: